AKTUELL

Zurück im Hörsaal

von R.Wieland (Kommentare: 0)

Zurück im Hörsaal - Besuch an der Hochschule Kehl

An der Hochschule für öffentliche Verwaltung in Kehl wird seit 1971 der Nachwuchs für Tätigkeiten im öffentlichen Dienst ausbildet. Insbesondere eine große Zahl der künftigen Beamten für den gehobenen Verwaltungsdienst des Landes, der Gemeinden sowie der Landkreise studiert in Kehl. Da es mir seit jeher ein wichtiges Anliegen ist, die Europa-Kompetenz in unseren Verwaltungen in Baden-Württemberg zu stärken, unterstütze ich stets gerne die Arbeit der Hochschule Kehl. So empfange ich regelmäßig Studierende im Europäischen Parlament in Straßburg und ich besuche die Hochschule immer wieder persönlich.

Diese Woche folgte ich erneut einer Einladung nach Kehl, diesmal zu einer Antrittsvorlesung. Mit der neu berufenen Professorin für Öffentliches Recht, Annegret Eppler, sowie Univ.-Prof. Dr. Andreas Maurer, Inhaber der Jean-Monnet-Professor für Europäische Integration an der Universität Innsbruck, Prof. Dr. Oliver Schlumberger, Universität Tübingen und Dr. Doris Dialer, ebenfalls Universität Innsbruck, diskutierte ich zum Thema „Rechtsstaatlichkeit als ‚Wert‘ der Europäischen Union“. Es war mir eine große Freude, an der Hochschule über dieses zuletzt sehr aktuelle Thema zu sprechen. Die Auseinandersetzung mit europäischen Fragen im Studium trägt dazu bei, dass unsere Entscheidungsträger von morgen eine größere Sensibilität für die Zusammenhänge von europäischer und lokaler Politik in die Landes- und Gemeindeverwaltungen einbringen.

Zurück