AKTUELL

Leonberger Künstler entwirft neuen 50-Euro-Schein

von R.Wieland (Kommentare: 0)

Gesicht auf neuem 50-Euro-Schein kommt aus Leonberg

Quelle: Europäische Union 2017

Kreative Köpfe gibt es im Ländle viele. Die Schöpfungen von Reinhold Gerstetter sind sogar so bekannt, dass sie täglich Millionen Europäer in den Händen halten: Der Leonberger ist der Designer der Fünf-, Zehn- und 20-Euro-Banknoten. Sein neuestes Produkt ist der 50-Euro-Schein, den es seit dieser Woche bei den Banken gibt. Besonders freut Gerstetter, dass er auch diese Banknote mit einem Gesicht  versehen konnte. Der Grafikdesigner, der an der Stuttgarter Kunstakademie studierte und anschließend in London, Berlin und Haifa tätig war, hat sich auf das Zeichnen von Portraits spezialisiert. Laut Gerstetter haben Menschen eine Affinität zu Gesichtern und merken schnell, wenn sich ein Gesicht verändert. Um Fälschungen besser zu erkennen, ist ein Gesicht auf Geldscheinen daher ein hervorragendes Sicherheitsmerkmal. Den neuen 50-Euro-Schein ziert das Abbild der mythischen Figur Europa. Die griechische Königstochter ist dabei auf einer antiken Vase im Pariser Louvre zu sehen.

Zurück