AKTUELL

LUTHER Pop-Oratorium in Brüssel

von R.Wieland (Kommentare: 0)

Das Reformationsjubiläum kommt auch in Brüssel an

Das Pop-Oratorium „Luther“ wurde exklusiv anlässlich des Reformationsjubiläums von Michael Kunze und Dieter Falk geschrieben. Am 7.03.2017 wurde es im Europa Parlament vor einer Vielzahl von Gästen aufgeführt. Herrn Rainer Wieland kam die Ehre zu, diese Veranstaltung zu eröffnen. Das Pop-Oratorium wird von der Stiftung Creative Kirche in Kooperation mit der Evangelischen Kirche in Deutschland veranstaltet. Das Besondere an diesem Projekt ist, dass sich für jeden Aufführungsort ein eigener Projektchor bildet. Dieser studiert das Pop-Oratorium in einem Zeitraum von nur sechs Monaten ein. Das Bühnenstück beinhaltet 20 neu komponierte Lieder, sowie auch traditionelle Chorälen. Martin Luther steht im Mittelpunkt der Handlung, der 1521 vom Wormser Reichstag aufgefordert wurde seine kritischen Aussagen bezüglich der katholischen Kirche zu wiederrufen. Das Pop-Oratorium erzählt eindrucksvoll die Geschichte Luthers, seinen Kampf um die biblische Wahrheit sowie gegen die Obrigkeit und Kirche. Luther hat durch selbstständiges Denken und danach Handeln und das überzeugen anderer, die Veränderung einer Gesellschaft und zahlreicher Lebensbereiche maßgeblich beeinflusst und vorangetrieben.  

Zurück