AKTUELL

Vertrauen statt fauler Tricks

von R.Wieland (Kommentare: 0)

Neue Regeln für die Verfahren zur Kfz-Zulassung

Im Wettbewerb der Fahrzeughersteller ist es ein wenig wie im Sport: Jeder Teilnehmer versucht, sich einen kleinen Vorteil zu verschaffen. Dazu zählt auch das Streben, bei Abgastests möglich gut abzuschneiden. Dem steht in meinen Augen auch nichts entgegen, solange sichergestellt ist, dass alle die Spielregeln einhalten. Die Skandale um geschönte Prüfstandwerte bei Emissionen von Kraftfahrzeugen haben jedoch eines gezeigt: Auch so manche Prüfbehörde schaute nicht genau genug hin, wenn neue Modelle zertifiziert wurden. Das Vertrauen auf die Einhaltung von technischen Normen - egal ob für Emissionen oder Sicherheitssysteme - ist bei Kraftfahrzeugen jedoch unerlässlich. Die Zufriedenheit und Sicherheit der Verbraucher und damit auch der Erfolg unserer Wirtschaft hängen davon ab. Künftig soll es daher die Möglichkeit geben, dass auch die Arbeit der nationalen Prüfbehörden unter die Lupe genommen werden kann. Damit sollen Standards in ganz Europa eingehalten werden. Meine EVP-Fraktion konnte jedoch die Schaffung einer zusätzlichen Behörde hierfür verhindern und so für mehr Effizienz sorgen. Die Kommission soll diese Aufgabe selbst wahrnehmen.

Um künftig auf Herstellerseite den Einsatz von Schummelsoftware oder anderen faulen Tricks zu unterbinden, sollen im Rahmen der so genannten Marktüberwachung auch Fahrzeuge aus der laufenden Produktion nachgetestet werden können. Werden beispielsweise Grenzwerte nicht eingehalten, sind empfindliche Strafen für die Hersteller vorgesehen.

Für die CDU/CSU-Gruppe ist die neue EU-Verordnung, die am 1. September 2020 in Kraft tritt, ein wesentliches Element für die Wiederherstellung des Vertrauens in umweltschonende Fahrzeuge. Wir müssen uns auf die Einhaltung der Emissionsgrenzwerte und aller anderen Umwelt- und Sicherheitsvorschriften verlassen können! Europa bekommt damit die weltweit führende Prüfarchitektur für die Prüfung und Zulassung von neuen Kraftfahrzeugen und Fahrzeugteilen.

Zurück